Familien-Zentrum-Freudenstadt
Offene Eltern-Kind-Gruppen-Angebote

- Krabbelgruppen
- Selbsthilfegruppe "Eltern von Kindern mit Down-Sydrom"

In unseren Räumen treffen sich wöchentlich Mütter und Väter mit ihren Babys und Kleinkindern in bis zu 12 Eltern-Kind-Gruppen.
Im liebevoll eingerichteten Spielzimmer mit angrenzendem Tobezimmer gestalten die Gruppen eigenverantwortlich ihre Treffs nach ihren Bedürfnissen. In den Gruppen wird mit den Kindern gespielt, gebastelt, gefeiert und gesungen. Damit wird schon früh die Freude am Beisammensein vermittelt und die häusliche Isolation, insbesondere der Mütter, kann dadurch vermieden werden. Das entstehende Gemeinschaftsgefühl und das gegenseitige Vertrauen bieten schon vorzeitig Lösungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Probleme.
Unser Verein stellt den Familien Spielzeug, Bastelsachen, die Spielzimmer, Küche sowie den Garten mit Spielgeräten, Sandkasten und vieles mehr zur Verfügung.
Wir verstehen unser Zentrum als "öffentlichen Wohnraum", in dem sich die/der Auswärtige mit der Alteingesessenen, die Arbeiterin mit der Angestellten, Ausländerin, Akademikerin und Arbeitslosen ungezwungen über Erziehung, Alltag, Partnerschaft, Gesellschaftspolitik u.v.m. austauschen kann.
Auf gleichwertiger Ebene entstehen viele gegenseitige Hilfsangebote.
Soziale Ausgrenzungen werden überwunden und eine lebendige Nachbarschaft kann entstehen.




Gruppenzeiten:
Die Gruppen können sich ganzjährig jeweils einmal wöchentlich an einem festgelegten Tag vormittags oder nachmittags (Montag bis Sonntag) im FZF-Spielzimmer treffen. Z. Zt. treffen sich acht Eltern-Kind-Gruppen regelmäßig im FZF, sowie eine Gruppe für allein erziehende Mütter/Väter.

Interesse an einer Krabbelgruppe?
Dann meldet Euch im FZF-Büro.
Tel.: 07441 950430.




BAYCAFÉ mit Gästen für frischgebackene Eltern

So macht Elternsein Freude! Wir laden jeden Mittwoch 9:30 - 11:30 Uhr in unser Café "Pfiffikus" Eltern mit ihren neu geborenen Babys zum "Babycafé" ein.
Eltern berichten immer wieder, wie wohltuend der Austausch mit anderen Eltern ist, wie die kleinen und großen Probleme im Alltag dadurch besser bewältigt werden können. Wo kann dies besser gelingen als beim gemütlichen Frühstücksplausch... Eine Hebamme, eine Krankenschwester und eine Sozialpädagogin werden abwechselnd immer mit frühstücken und Informationen geben zu verschiedenen Gesundheits-, Entwicklungs- und Erziehungsthemen:
Entwicklung und Zeichen
Wach- und Schlafrhythmen
Ernährung in den ersten Lebensjahren (z.B. Stillen, Beikost)
Drei-Monats-Koliken
Alltagsgestaltung und Erziehungshilfen
Geschwisterkonstellationen; Familiäre Rollenveränderungen
Ämterberatung
Ein herzliches Willkommen an alle neuen Eltern. Eine Krabbel- und Spielecke, auch für ältere Kinder, steht zur Verfügung. Das Treffen steht allen Eltern offen. Das Babycafé ist ein offenes Angebot, das fortlaufend stattfindet. Ein Einstieg ist jederzeit ohne Anmeldung möglich, es gibt kein starres Kurskonzept, die Teilnahme ist kostenfrei, Frühstück gegen Bezahlung.
"Zeit" für sich und das Baby" Ab 13. 6. 2012 wird unser Baby-Café-Angebot erweitert! Immer von 9:30 - 10:30 Uhr bieten wir Mütter, Vätern, SeniorInnen mit ihren Babys bis zum ersten Lebensjahr zusätzlich im Kuschelzimmer einen gemütlichen Rahmen, der einlädt, "Zeit" für sich und das Baby zu nehmen. Impulse für die Kinder wird's durch ausgewähltes Spiel- und Liedmaterial geben. Begleitet und angeleitet wird es von STÄRKE-qualifizierten FZF-Fachkräften. Im Anschluss kann gefrühstückt werden im Kreise von Eltern und mit unseren Babycaféfrauen.