Familien-Zentrum-Freudenstadt
Aufbauhilfe für Mütterzentren in Bosnien-Herzegowina und Argentinien

Seit 2001 unterstützt das Mehrgenerationenenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V. in Zusammenarbeit mit dem Landesverband "Mütterforum Baden-Württemberg e.V." den Aufabu von Mütterzentren im kriegszerstörten Bosnien-Herzegowina
- Sarajevo
- Zavidovici
- Sanski Most
Seit 2007 wird der Aufbau eines argentinischen Mütterzentrums in einem Slumviertel in Buenos Aires unterstützt.
Die Unterstützung erfolgt durch Benefizveranstaltungen, Selbsthilfeberatung vor Ort und die Möglichkeit der Hospitation für Frauen in unserem Haus.






Nach den Benefizveranstaltungen geht es weiter - Beratung, Austausch, Information, Inspiration, Freundschaft, internationale Vernetzung - Aufbauhilfe nach dem Krieg von Mutter zu Mutter... Oktober 2001: Mütter aus BH-Zavidovici in Freudenstadt im FZF... Senada Dzankic erläutert anhand einer Landkarte die lebensgefährliche Situation v.a. von Kindern in ihrer Stadt - der Minengürtel um die Stadt verweist auf die zwei Mio. nicht entschärften Minen!









Mai 2001: Edina Kania aus dem Familien-Zentrum-Freudenstadt reiste als Delegierte nach Bosnien-Herzegowina, um das Partnerprojekt vor Ort kennenzulernen. Den bosnischen Frauen wurde ein Gebäude in Zavidovici zur Nutzung in Aussicht gestellt, politische Verhandlungen standen an.... Hier bei der Übergabe eines Geschenkes.





Bosnische Mütter mit Edina Kania und deren Mutter bei der Verhandlung mit der Bürgermeisterin von Zavidovici, Selvedina Uljic.... 2001 musste noch Aufbau- und Überzeugungsarbeit geleistet werden. Inzwischen haben die Frauen ein großes Zentrum mit vielen Arbeitsplätzen für die Frauen geschaffen, vielen eine Möglichkeit gegeben, aus ihrer Perspektivlosigkeit herauszukommen. Die bosnischen Frauen aus den Mütterzentren in Sarajewo, Zavidovici und Sanski Most sind heute mit uns aus Baden-Württemberg der Motor für den Aufbau weiterer Zentren auf dem Balkan - Hoffnung keimt nach dem Krieg.... Mütter bewegen was.